Knaller im Schützenhaus

Auf der 50. Geburstagsfeier eines Reitsportkollegen dürfen wir im Vereinsheim der Schützengesellschaft Rußdorf eine kleine musikalische Einlage darbieten.

Beim Aufbau der Geräte und Instrumente am Vortag mussten wir zunächst feststellen, dass der Raum kleiner ist, als wir dachten. Nach etwa zwei Stunden steht aber alles, jeder hat seinen Platz gefunden und es folgt der Soundcheck mit anschließender improvisierter Probe. Die anwesenden „Zaungäste“ sind schonmal begeistert.
 
Am nächsten Tag steigt unsere Spannung. Da wir in Live-Auftritten noch nicht so geübt sind, ist die Aufregung entsprechend hoch. Das Publikum lässt unsere Zweifel jedoch schnell vergehen. Es wird geklatscht, getanzt und mitgesungen, was uns natürlich sehr freut. Auch wenn nicht alle Einsätze perfekt geklappt haben und ab und zu auch mal der ein oder andere falsche Ton dabei war, hatten wir viel Spaß an jenem Abend.